Trusted Cloud und Datenschutz
BMWi entwickelt Zertifizierung für Cloud-Dienste

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat ein Pilotprojekt für die Entwicklung geeigneter Verfahren zur Zertifizierung von Datenschutzvoraussetzungen bei Cloud-Diensten angestoßen.

Das BMWi-Vorhaben zielt darauf ab, ein hohes Datenschutzniveau für den Nutzer sicherzustellen und somit Cloud-Computing-Dienste bewertbar zu machen. Denn für einzelne Cloud-Nutzer sei es nahezu unmöglich, die Rechtskonformität der Datenverarbeitung sowie die technischen und organisatorischen Vorkehrungen des Cloud-Anbieters eigenständig zu überprüfen.

Das Kompetenzzentrum des BMWi-Technologieprogramms Trusted Cloud führt das amibitionierte Pilotprojekt durch. Beteiligt sind zudem Datenschutzbehörden, Anbieter und Anwender von Cloud-Diensten sowie Unternehmen aus den Bereichen der IT-Prüfung und -Rechtsberatung. Die erarbeiteten Datenschutz-Zertifizierungsverfahren sollen künftig allen Cloud-Anbietern zur Verfügung stehen. Der Projektabschluss ist für Frühjahr 2015 vorgesehen. (Quelle: BMWi/ff)