school@Learntec
Mobilgeräte prägen die Schule von morgen

Die Fachmesse Learntec, die von 4. bis 6. Februar 2014 in Karlsruhe stattfindet, zeigt auf der Themenfläche school@Learntec, wie digitale Lernmedien und mobile Endgeräte den Schulunterricht künftig verändern können.

Anzeige

Auf der Messe erörtern Experten die vielfältigen Aspekte digitalen Lernens. Laut Veranstalter nimmt der Einsatz von mobilen Endgeräten im Schulalltag mehr und mehr eine zentrale Rolle ein, und digitalisierte Schulmedien werden den Unterrichtsalltag verändern. Wie Bildungsszenarien der Zukunft aussehen könnten, zeigt school@Learntec anhand eines schematischen Schulgeländes auf.

„Es geht nicht einfach nur darum, das bisherige Schulbuch durch digitalisierte Lehrinhalte zu ersetzen. Das würde zu kurz greifen. Vielmehr geht es darum, die Möglichkeiten der neuen Medien in Bezug auf die Förderung von individualisiertem und selbstgesteuertem Lernen auf der einen Seite und von interaktivem und gruppenbezogenem Lernen auf der anderen Seite zu nutzen. Das erfordert die Entwicklung neuer Unterrichtskonzepte“, so die Rektorin der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Dr. Christine Böckelmann. (Quelle: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH/ff)