Mitarbeiterbindung
Die Mehrheit ist mit ihrem Job zufrieden

Jobzufriedenheit 2014, © ManpowerGroup
Kostenfreier Download

Eine Studie im Auftrag der ManpowerGroup Deutschland hat ergeben, dass 55 % der befragten deutschen Berufstätigen derzeit zufrieden im Job sind; 2013 waren es 52 %. Die höhere Zufriedenheit führt der Personalvermittler darauf zurück, dass sich einige Rahmenbedingungen leicht verbessert haben.

Der ManpowerGroup zufolge gaben 46 % der Arbeitnehmer an, dass vereinbarte Arbeitszeiten eingehalten werden (+5 % gegenüber 2013), 45 % lobten die faire Bezahlung (+3 %), 39 % sagten, dass ihr Unternehmen flexible Arbeitszeitmodelle anbiete (+4 %); von regelmäßigen Weiterbildungen haben 37 % profitiert (2013: 31 %). Eine Folge der steigenden Jobzufriedenheit ist, dass 35 % ihren Arbeitgeber Freunden weiterempfehlen würden (+5 %).

Dennoch sagten 42 %, dass sie in den nächsten zwölf Monaten einen Jobwechsel planten. Hauptgrund dafür ist laut ManpowerGroup die Suche nach besserer Bezahlung (22 %); 12 % hatten das Gefühl, dass ihre Leistung nicht anerkannt werde, 10 % suchten Abwechslung.

Für die Studie „Jobzufriedenheit 2014“ wurden 1000 Deutsche ab 18 Jahren online befragt. Die Studie gibt es bei der ManpowerGroup kostenfrei als PDF zum Herunterladen. (Quelle: ManpowerGroup Deutschland/sp)