Kompetenzzentrum Öffentliche IT
ÖFIT erstellt Cloud-Fahrplan für Behörden

Cloud-Fahrplan für die Öffentliche Verwaltung, © ÖFIT
Kostenfreier Download

In Zusammenarbeit mit dem Lorenz-von-Stein-Institut für Verwaltungswissenschaften in Kiel hat das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) einen neuen Cloud-Fahrplan erstellt. Die Publikation gibt einen Überblick über alle wichtigen Prozessschritte für die Migration von IT-Services in die Wolke und umreißt zusätzlich auch juristische und technische Herausforderungen.

Die Verlagerung von IT-Dienstleistungen in die Cloud vollzieht sich für gewöhnlich anhand von fünf Prozessschritten: Bedarfs- und Risikoanalyse, Wahl eines geeigneten Ausschreibungsverfahrens, Auftragsvergabe und Migration. Der Fahrplan handelt den komplexen Vorgang systematisch entlang dieser fünf Schritte ab. Die vielschichtigen Beschaffungs- und Betriebsprozesse, die bei der Migration entstehen, fasst die Expertise außerdem schwerpunktartig zusammen und macht den Prozess somit besser beherrschbar.

Der Fahrplan richtet sich an Entscheider und behördliche Kunden, die sich zu den Problemfeldern und einzelnen Schritten einer Migration informieren wollen. Das ÖFIT bietet ihn kostenfrei als PDF zum Herunterladen an. (Kompetenzzentrum Öffentliche IT/ff)