ifo Architektenumfrage Q2/2014
Architekten sind mit der Auftragslage zufrieden

ifo Architektenumfrage Q2/2014, © ifo Institut
Kostenfreier Download

Die vierteljährliche Architektenumfrage des ifo Instituts hat ergeben, dass im 2. Quartal 2014 nur noch 14 % der Befragten ihre Geschäftslage als schlecht bewerteten, nach 18 % im Vorquartal. Eine noch niedrigere Quote habe es seit Beginn der Neunzigerjahre erst zweimal gegeben: Dem Institut zufolge bezeichneten 46 % der Teilnehmer ihre momentane Geschäftslage als gut; im Vorquartal waren es 42 %.

Der Anteil der eher optimistisch eingestellten Architekten stieg von 16 auf rund 17 %, der Anteil der eher skeptischen sank von 15 auf 12 %. Ein weiteres Ergebnis war, dass im ersten Quartal 57 % der freischaffenden Architekten neue Verträge abschließen konnten. Wie das Institut hervorhebt, deuten bereits Werte über 50 % auf eine recht gute Auftragsvergabesituation hin.

Weitere Informationen hierzu findet man beim ifo Institut im ifo Schnelldienst 11/2014, den es kostenfrei als PDF zum Herunterladen gibt. (Quelle: ifo Institut/sp)