Kritik an Vorgesetzten
Jeder dritte Arbeitnehmer hält lieber den Mund

Konstruktive Kritik am Arbeitsplatz kann zu Verbesserungen führen. Laut einer Umfrage von stellenzeigen.de sind die Chefs aber offenbar nicht immer bereit, die Kritik anzunehmen.

Der Online-Jobbörse zufolge gaben 20 % der Befragten an, dass sie noch keinen Vorgesetzten erlebt hätten, der sich von seinen Angestellten kritisieren lasse. Weitere 9 % trauten sich gar nicht, Kritik an ihrem Chef zu äußern, da sie glaubten, dies könne sich negativ auf ihre Karriere auswirken.

Die Studie ergab aber auch, dass über 70 % der Befragten positive Erfahrungen mit Kritik am Chef gemacht haben. Dabei glauben 59 %, dass diplomatisches Vorgehen wichtig ist. Nur 12 % hatten nach eigener Aussage noch nie Probleme: Sie äußern Kritik frei heraus und sagen ihrem Chef direkt, was er verbessern sollte. (Quelle: stellenzeigen.de/sp)