Die Stimmungslage der Nation im Sommer 2014
Mehr als die Hälfte der Bürger ist zuversichtlich

Zuversichtsstudie Q2/2014, © Allianz
Kostenfreier Download

Die diesjährige Zuversichtsstudie der Allianz Deutschland AG und der Universität Hohenheim zeigt ein Land, das optimistisch auf die wirtschaftliche Entwicklung blickt: Der Zuversichtsindex stieg im zweiten Quartal 2014 auf den höchsten Wert seit der ersten Studie dieser Reihe im Jahr 2007. Gefragt nach der künftigen wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands waren erstmals mehr als die Hälfte (53 %) der Deutschen zuversichtlich oder sehr zuversichtlich.

Im Hinblick auf ihr persönliches Leben – d.h. auf das eigene Zuhause, die Familie, die Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes oder auf die individuelle finanzielle Lage – blicken laut Universität Hohenheim sogar 68 % der Deutschen zuversichtlich in die Zukunft.

Für die Zuversichtsstudie finden repräsentative monatliche Befragungen mit jeweils mindestens 500 bis 1000 Interviewpartnern statt. Die aktuellen Ergebnisse sowie Trends, die sich daraus ablesen lassen, werden der Öffentlichkeit in der Regel vierteljährlich vorgestellt. Die Ergebnisse des 3. Quartals 2014 sollen im September 2014 erscheinen. Die Studie gibt es bei der Universität Hohenheim kostenfrei als PDF zum Herunterladen. (Quelle: Universität Hohenheim/sp)