Open-Source-Software Release Tracking
Freecode-Verzeichnis wird zu Freshcode.club

Seit der Software-Index Freecode im Juni 2014 den Betrieb einstellte, wird die Site nicht mehr aktualisiert. Da es aber weiterhin einen Bedarf an einem umfassenden Verzeichnis von Open-Source-Software gibt, wurde nun mit Freshcode.club ein Nachfolger gegründet. Obwohl die neue Site das Design von Freecode eins zu eins übernommen hat, wollen die Gründer einiges anders machen.

So soll es u.a. nicht mehr erforderlich sein, sich mit einem Benutzeraccount anzumelden, zudem sollen sämtliche vorgestellten Projekte unter die Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA gestellt werden, sodass sie, anders als bei Freecode, weiterverwendet werden können. Als Zielgruppe haben die Macher der Site weniger die Desktop-User im Sinn, denn die beziehen ihre Software zumeist über die Paketverwaltung ihres Betriebssystems. Stattdessen will man sich verstärkt um solche Programmbibliotheken kümmern, die in den Distributionen üblicherweise nicht enthalten sind. (Quelle: Freshcode.club/rf)