Sonntag, 28. August 2016

Wer hinter den Smart Contracts der DAO steckt

Wer hinter den Smart Contracts der DAO steckt

Ohne Firmensitz, ohne Entscheider und Geschäftsführung und ohne Mitarbeiter – mit The DAO ist ein Geschäfts- und Finanzierungsmodell angetreten, das (fast) allem widerspricht, was als normal gilt. Einzig der Daseinszweck ist vertraut: Return on Investment. Neu sind sogar die ganz eigenen Risiken. (Bild: Florian Strohmaier, MittelstandsWiki) Weiterlesen →

Wer Wissensmanagement als Open Source entwickelt

Wer Wissensmanagement als Open Source entwickelt

Mit jedem Mitarbeiter, der in Rente geht, verlässt wertvolles Wissen die Firma. Doch ein vernünftiges Wissensmanagement ist für kleine und mittlere Unternehmen bislang viel zu aufwendig und teuer. Das soll sich demnächst ändern: MACKMA heißt das Open-Source-Projekt, das derzeit zum Mitmachen einlädt. (Bild: Florian Strohmaier, MittelstandsWiki) Weiterlesen →

Wer Geld für Software ausgibt, die kostenlos ist

Wer Geld für Software ausgibt, die kostenlos ist

Rund um freie Software wurde in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Geschäftsmodellen experimentiert. Einige davon haben sich als dauerhafte Erlösquellen etabliert, Servicekonzepte ebenso wie das verbreitete Freemium-Modell. Die größten OSS-Projekte sind aber in erster Linie strategisch motiviert. (Bild: Florian Strohmaier, MittelstandsWiki) Weiterlesen →

Open Source

Österreich spendiert 10 Mio. Euro für Innovationen

©:Digitales Österreich

Programm AT:net
© :Digitales Österreich

Das österreichische Bundeskanzleramt legt sein Programm AT:net zur Unterstützung der Markteinführung von digitalen Produkten und Anwendungen neu auf. Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) verwaltet dieses Mal 10 Mio. Euro, die an innovative Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Universitäten oder auch Vereine und Einzelpersonen fließen und sie bei der Markteinführung neuer Produkte unterstützen sollen. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wie sich Business Ecosystems im IoT entwickeln

Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Die Zusammenhänge von Firmen, Kunden und Lieferanten als Business Ecosystems zu beschreiben, ist etwas aus dem Blickpunkt der Wissenschaft geraten. Dabei ist das Modell gut geeignet, die jüngsten Entwicklungen im Umfeld von Industrie 4.0 und Internet of Things zu erfassen – bis hin zum Smart Ecosystem. Weiterlesen →

Open Source

Microsoft öffnet die PowerShell

© michelangelus - Fotolia

PowerShell wird Open Source
©  michelangelus - Fotolia

Eines der wichtigsten Administrationswerkzeuge für Windows, die PowerShell, wurde von Microsoft als Open Source freigegeben. Außerdem veröffentlichte das Unternehmen Versionen für Linux und OS X. Nach der Freigabe von .NET ist dies ein weiterer Schritt einer betriebssystemunabhängigen Anwendungsentwicklung auf Basis von Microsoft-Tools. Wie der PowerShell-Erfinder Jeffrey Snover in einem Beitrag im Azure-Blog von Microsoft ausführt, reagiert die Firma damit auf Wünsche ihrer Kunden. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Was DevOps in Unternehmen bewirken

Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Der IT-Betrieb und die Software-Entwicklung haben oft ganz gegensätzliche Interessen. DevOps bedeutet nichts anderes, als Development und Operations vernünftig kurzzuschließen, damit nicht am Ende die Unternehmensleistung darunter leidet. Wie das klappen kann, probiert das DevOps Camp in Nürnberg aus. Weiterlesen →

Open Hardware

Intel will seine VR-Brille öffentlich zugänglich machen

© Intel

VR-Brille Alloy
©  Intel

Chip-Hersteller Intel hat auf dem diesjährigen Intel Developer Forum in San Francisco die Virtual-Reality-Brille Alloy vorgestellt. Sie bringt eine eigene CPU und einen Grafikchip mit und besitzt auch eine eigene, kabellose Stromversorgung. Der Benutzer kann sich also frei bewegen. Damit es nicht zu Unfällen kommt, ist Alloy mit Sensoren ausgestattet, die Hindernisse erkennen können. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wie Business und Open Source zusammenpassen

ecco - Fotolia

© ecco - Fotolia

Als sich vor zehn Jahren die Open Source Business Foundation gründete, ging es fast nur um Open-Source-Software. Bei Open Hardware, Open Innovation oder gar Open Management wusste kaum jemand, was überhaupt gemeint war. Fragen zum Sinn und Zweck des Vereins muss Gründungsmitglied Richard Seibt heute nicht mehr beantworten. Dafür stellen sich neue Fragen. Weiterlesen →

Open Source

MetaGer gibt den Sourcecode zur Prüfung frei

© SUMA-EV

MetaGer
©  SUMA-EV

Der Betreiber der deutschen Suchmaschine MetaGer hat den Quellcode auf Gitlab als Open Source veröffentlicht. Geschäftsführer Wolfgang Sander-Beuermann sieht diese Maßnahme als eine Alternative zu den Datenschutz-Gütesiegeln, die auf den Startseiten einiger anderer Suchmaschinen prangen. MetaGer kann sich die dafür erforderlichen Prüfprozesse nicht leisten und bittet daher nun die Open-Source-Community um Mithilfe. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wo Deutschland Open Educational Resources hat

Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Bis vor Kurzem war Deutschland in Bezug auf Open Educational Resources (OER) ein weißer Fleck auf der Landkarte. Erst seit wenigen Jahren ist das Thema bei den Verantwortlichen angekommen – aber noch lange nicht in der Praxis. Und längst nicht alle Wissenschaftler sind von dieser Idee angetan. Weiterlesen →

Federal Source Code Policy

US-Behörden sollen mehr Open Source entwickeln

Open Source, © code.gov

Open Source
©  code.gov

Um bei der Beschaffung von Software Kosten zu sparen, müssen amerikanische Regierungsstellen die in ihrem Auftrag sowie die von ihren eigenen Entwicklern geschriebenen Programme zukünftig auch anderen Organen der Regierung zur Verfügung stellen. Gleichzeitig müssen 20 % dieser Software als Open Source freigegeben werden. Das schreibt die von Tony Scott, dem amerikanischen Chief Information Officer, vor wenigen Tagen erlassene Federal Source Code Policy vor. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wer sich sein Geschäftsmodell neu erfindet

Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Geschäftsmodelle gehören zu den hartnäckigsten Konzepten der Wirtschaftswelt. So manches Unternehmen geht eher unter, als dass es seine Gewohnheiten umstürzt. Das Problem: Dann tut es eben ein anderer. Speziell das Internet und technologische Neuerungen sind gewaltige Treiber neuer Wertschöpfung. Weiterlesen →

Open Access

Die HRK strebt eine bundesweite Lizenzierung an

Open Access, © Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Open Access
©  Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) ist mit dem Wissenschaftsverlag Elsevier in Verhandlungen eingetreten mit dem Ziel, einen bundesweit gültigen Lizenzvertrag für den Literaturerwerb abzuschließen. Vorbereitet wurden die Verhandlungen im Rahmen des Projekts DEAL – bundesweite Lizenzierung von Angeboten großer Wissenschaftsverlage, das die deutschen Wissenschaftsorganisationen auf Anregung der HRK ins Leben gerufen haben. Ziel ist der Abschluss eines Vertrags mit Laufzeit ab dem 1. Januar 2017. Weiterlesen →

Schwerpunkt

Wo ein Fahrradtraktor durchs Gemüsebeet ackert

Open Chateau

© Open Chateau

„Eco hacking the future“ war das Motto des ersten POC21-Camps 2015. Das fünfwöchige Event war gezielt auf Erfindungen aus, die ohne Erdöl auskommen und dazu beitragen, die Wegwerfgesellschaft zu überwinden. Roland Freist stellt die Zehnliterdusche, den Bicitractor und weitere Open-Hardware-Innovationen vor. Weiterlesen →

Crowdfunding für Diabetiker

Kleinanleger investieren in künstliche Bauchspeicheldrüse

Crowdfunding, © Beta Bionics, Inc. – Wefunder Inc.

Crowdfunding
©  Beta Bionics, Inc. – Wefunder Inc.

Im Frühjahr dieses Jahres ist in den USA unter der Bezeichnung Regulation Crowdfunding ein neues Gesetz in Kraft getreten, das es Privatpersonen erlaubt, ohne den Umweg über einen Broker Anteile an Start-ups zu erwerben. Das erste Unternehmen, das auf diese Weise mehr als 1 Mio. US$ einnehmen konnte, ist Beta Bionics, das eine künstliche Bauchspeicheldrüse für Diabetiker entwickelt. Weiterlesen →

Prototype Fund

Der Bund fördert Open-Source-Projekte

Prototype Fund, © Open Knowledge Foundation

Prototype Fund
©  Open Knowledge Foundation

Der neu aufgelegte Prototype Fund des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) stellt 1,2 Mio. Euro für die Entwicklung von Tools und Anwendungen in Bereichen Civic Tech, Data Literacy, Datensicherheit und anderen bereit. Bedingung ist, dass die Software unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht wird. Organisiert wird das Projekt von der Open Knowledge Foundation Deutschland. Weiterlesen →

Open Source

Docker gibt es jetzt auch für Windows und OS X

Für Mac und Windows, © Docker Inc.

Für Mac und Windows
©  Docker Inc.

Die Software Docker und das gleichnamige Unternehmen waren eines der großen Themen in der IT der vergangenen zwei Jahre. Das Open-Source-Programm bietet die Möglichkeit, Anwendungen mithilfe einer Betriebssystem-Virtualisierung komplett in Containern zu verpacken, die der Administrator anschließend schnell und unkompliziert von einem Rechner zum andern übertragen kann. Außerdem ist auf diese Weise gewährleistet, dass eine Anwendung nicht auf die Ressourcen einer anderen zugreifen kann. Weiterlesen →

Open Hardware

Die Baupläne der Surround 360 gibt es auf GitHub

Surround 360, © Facebook

Surround 360
©  Facebook

Facebook hat die Baupläne und die Software seiner im April angekündigten Kamera Surround 360 auf GitHub als Open Source veröffentlicht. Zudem hat das Unternehmen eine Beschreibung, eine Anleitung im Ikea-Stil und eine Erläuterung der Funktionsweise ins Netz gestellt. Doch trotz Eigenbau ist die Surround 360 keine billige Anschaffung: Die Hardware-Kosten sollen rund 30.000 US$ betragen, ein geübter Bastler soll für den Zusammenbau etwa vier Stunden benötigen. Weiterlesen →

Anzeige
Buying|Butler
 1 2 3 4 ... 37 »