Freie Office-Software
Open-Xchange lädt zum OX Summit nach München

Am 18. und 19. September 2014 lädt das Unternehmen Open-Xchange zum OX Summit ins Muffatwerk nach München. Dort können sich die Teilnehmer über Neuigkeiten rund um die freie Office-Alternative OX App Suite informieren und Erfahrungen austauschen. Der erste Tag beginnt mit Vorträgen und Diskussionen zu Themen rund um Open Source, Datensicherheit und Cloud Computing.

Die Konferenzschwerpunkte haben natürlich alle jeweils Bezug auf die Suite. Am ersten Vormittag sprechen der CEO von Open-Xchange, Raffael Laguna, sowie der britische Designer und Netzaktivist Aral Balkan. Am Nachmittag stellen Firmen wie Univention, Voiceworks und Fortnox ihre Softwarelösungen vor, außerdem berichten Unternehmen wie Telecom Italia, Ziggo und Mailbox.org über ihre Open-Xchange-Projekte. Für den zweiten Tag sind technisch interessierte Anwender zu vertiefenden Workshops eingeladen.

Eingeladen zur Konferenz sind neben Systemintegratoren, Hosting- und Telekommunikationsanbietern auch Endkunden. Weitere Informationen und ein Formular für die kostenlose Registrierung gibt es unter http://summit.open-xchange.com. (Quelle: Open-Xchange/rf)