OX Messenger
Die OX App Suite bekommt Chat, Video und Telefon

Auf dem OX Summit am 18. und 19. September in München präsentierte Open-Xchange den neuen OX Messenger. Die Software erweitert die Office-Desktop OX App Suite um Funktionen für Chat, Voice over IP und Videotelefonie. Sie soll bereits ab Dezember über die Anbieter der Suite verfügbar sein.

Mit dem Messenger soll es den Anwendern möglich sein, direkt aus den Programmen der OX App Suite heraus zu telefonieren und Chat-Nachrichten auszutauschen. Sie können untereinander kommunizieren, externe Personen zu Chats einladen und auch Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz führen. Der OX Messenger soll ohne zusätzliche Plugins direkt im Browser laufen, für Tablets und Smartphones sollen Apps bereitgestellt werden.

Das Programm basiert auf Standards wie WebRTC, HTML 5 und Websockets und arbeitet mit Protokollen wie SSL, XMPP, SIP und RTP. Es wurde gemeinsam mit dem niederländischen VoIP- und Telefoniespezialisten Voiceworks entwickelt. (Quelle: Voiceworks/rf)