OX Messenger
Die OX App Suite bekommt Chat, Video und Telefon

Auf dem OX Summit am 18. und 19. September in München präsentierte Open-Xchange den neuen OX Messenger. Die Software erweitert die Office-Desktop OX App Suite um Funktionen für Chat, Voice over IP und Videotelefonie. Sie soll bereits ab Dezember über die Anbieter der Suite verfügbar sein.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit dem Messenger soll es den Anwendern möglich sein, direkt aus den Programmen der OX App Suite heraus zu telefonieren und Chat-Nachrichten auszutauschen. Sie können untereinander kommunizieren, externe Personen zu Chats einladen und auch Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz führen. Der OX Messenger soll ohne zusätzliche Plugins direkt im Browser laufen, für Tablets und Smartphones sollen Apps bereitgestellt werden.

Das Programm basiert auf Standards wie WebRTC, HTML 5 und Websockets und arbeitet mit Protokollen wie SSL, XMPP, SIP und RTP. Es wurde gemeinsam mit dem niederländischen VoIP- und Telefoniespezialisten Voiceworks entwickelt. (Quelle: Voiceworks/rf)