Open Source
Die NSA gibt Datenflussanalyse-Software frei

Die NSA will in nächster Zeit mehrere ihrer Softwareprojekte als Open Source zur Verfügung stellen. Dazu ist der amerikanische Geheimdienst eine Partnerschaft mit der Apache Software Foundation (ASF) eingegangen. Erster Kandidat für die Freigabe ist ein Tool namens Niagarafiles, kurz Nifi, das den Datenfluss zwischen Computersystemen automatisiert, und zwar selbst dann, wenn sie unterschiedliche Datenformate und Protokolle benutzen. Laut dem Entwickler Joseph L. Witt kann Nifi Datenflüsse effektiv priorisieren und auf diese Weise künstliche Verzögerungen beim Übertragen wichtiger Informationen beseitigen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die NSA mit der Open-Source-Gemeinschaft und der ASF zusammenarbeitet. So wurde z.B. auch das von vielen Linux-Distributionen verwendete Sicherheitsframework Security-Enhanced Linux (SELinux) ursprünglich bei dem Geheimdienst entwickelt. Im September 2011 übergab er die spaltenorientierte NoSQL-Datenbank Accumulo an die ASF. (Quelle: NSA/rf)