Schatten-IT
Mitarbeiter dringen auf moderne Kommunikationslösungen

Laut einer weltweiten Vanson-Bourne-Untersuchung im Auftrag von Telstra finden es neun von zehn IT-Führungskräften schwierig, alle technologischen Hilfsmittel zu implementieren, die Mitarbeiter zur Kommunikation am Arbeitsplatz heute erwarten. Damit steigt das Risiko, dass die Beschäftigten unter Umgehung der IT-Abteilung eigene Alternativen nutzen.

Dem Telekommunikationsunternehmen zufolge empfindet ein Drittel der Organisationen die Schatten-IT bereits als Herausforderung, jedes zweite der größeren Unternehmen nannte das Problem „beunruhigend“. Wo sich die Belegschaften auf eigene Faust behelfen, hat die Befragung von 675 Entscheidungsträgern multinationaler Organisationen in fünf Ländern/Regionen ebenfalls ausgemacht: Nach Angaben von Telstra erwarten 64 % der Mitarbeiter von ihrer IT-Abteilung die Bereitstellung eines Fernzugriffs über Cloud-Technologien; 60 % fordern Mobilität und bei 55 % steht die Desktop-Virtualisierung oben auf der Liste.