E-Commerce
Der Online-Umsatz knackt die Marke von 50 Mrd. Euro

© Florian Strohmaier, MittelstandsWiki

Die Gutschein- und Rabattplattform Deals.com erwartet in diesem Jahr für Deutschland einen Online-Umsatz von 52,8 Mrd. Euro. Das entspricht einer Steigerung von 23,1 % gegenüber dem Vorjahr, in dem 42,88 Mrd. Euro übers Internet umgesetzt wurden.

Der Anteil des Online-Handels am gesamten Handelsvolumen wird damit voraussichtlich auf 11,6 % steigen. Rein rechnerisch werden damit auf jeden Deutschen 654,84 Euro Online-Umsatz entfallen. Unter den acht untersuchten europäischen Ländern nimmt Deutschland damit hinter Großbritannien den zweiten Platz ein. Die Briten werden in diesem Jahr voraussichtlich 61,84 Mrd. Euro online ausgeben: pro Kopf 964,74 Euro. Das liegt selbst über dem Wert für die amerikanische Bevölkerung – jeder Amerikaner ist dem Vergleich zufolge für einen Online-Umsatz von 806,39 Euro verantwortlich. Hinter Deutschland folgt Frankreich mit einem Gesamtvolumen von 36,53 Mrd. Euro, was 553,23 Euro pro Einwohner entspricht. Auf den weiteren Plätzen folgen mit großem Abstand Spanien, Italien, die Niederlande, Schweden und Polen. (Quelle: Deals.com/rf)