Fachkräfte
Hochschulverbund startet Initiative für den Mittelstand

Gründungserklärung, © Hochschulallianz für den Mittelstand
Gründungserklärung

Am vergangenen Dienstag hat sich in Berlin die Hochschulallianz für den Mittelstand (HAfM) offiziell vorgestellt. Die HAfM ist ein Zusammenschluss von derzeit bundesweit sieben Hochschulen für angewandte Wissenschaften, der es sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen arbeitsmarktbezogen und anwendungsnah auszubilden und zugleich den Wissenstransfer in den Mittelstand zu stärken.

Die Förderung eines akademischen Studiums, das sich eng an den Bedürfnissen der mittelständischen Wirtschaft orientiert, sei derzeit so aktuell wie nie, sagte Hans-Hennig von Grünberg, Vorsitzender der HAfM und Präsident der Hochschule Niederrhein. Dennoch gebe es an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften deutlich weniger Studierende als an den Universitäten. Im Sinne einer engeren Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft sei deshalb eine Umorientierung dringend erforderlich, erklärte von Grünberg:

„Über eine Ressourcenumverteilung muss es in den kommenden Jahren gelingen, den Anteil der Studierenden an Hochschulen für angewandte Wissenschaften signifikant zu erhöhen, sonst laufen wir Gefahr, den Fachkräftemangel insbesondere im Mittelstand deutlich zu verschärfen.“

Die (lesenswerte) Gründungserklärung gibt es bei der Hochschulallianz als PDF zum Herunterladen. (Quelle: HAfM/rs)