HR-Trends im Mittelstand
Fachkräftemangel erkannt, aber Gefahr nicht gebannt

HR-TRENDS MITTELSTAND 2014 - Eine differenzierte Betrachtung des Mittelstands
Kostenfreier Download

Die QRC Group wollte wissen, vor welchen Aufgaben Mittelstandsunternehmen in Sachen Personalmanagement stehen. Dabei stellte sie eine deutliche Abweichung von Wunsch und Wirklichkeit fest. Der Personalberatung zufolge ist dem Mittelstand die Bedeutung von Themen wie Employer Branding, Talentmanagement und strategische Personalplanung bewusst.

Allerdings verfügten nur rund 40 % über ein Talentmanagementprogramm, und auch Personalplanung sowie Nachfolgemanagement würden kaum als aktives Personalmanagement-Instrument genutzt. Dabei nannten laut QRC Group 64 % der Befragten die Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter und deren Bindung ans Unternehmen als die beiden wichtigsten Themen; 57 % spürten nach eigenen Angaben den Fachkräftemangel bereits deutlich.

Außerdem sei aus den Ergebnissen der Studie abzuleiten, dass ältere Fachkräfte weiterhin eher verkannt werden – solange ausreichend junge Nachwuchskräfte gewonnen werden könnten.

Für die Studie „HR-Trends im Mittelstand“ wurden rund 280 Entscheider und HR-Verantwortliche aus Mittelstandsunternehmen befragt. Die Kurzversion der Studie gibt es bei der QRC Group als PDF zum Herunterladen. (Quelle: QRC Group/sp)