Storage
Daten auf SSD liegen gefährlich

Solid-State Disks gelten als zuverlässig. Dennoch hat ein Drittel der Anwender bereits technische Probleme mit SSD-Speichern erlebt. Fast zwei Drittel der Fälle führten zu Datenverlusten in Unternehmen.

Anzeige

Mit einer Umfrage unter 2000 IT-Entscheidern weltweit ist der Datenretter Kroll Ontrack dem Verdacht nachgegangen, dass SSDs keineswegs so ausfallsicher sind, wie immer angenommen wird. Hinzu kommt, dass ihre Komplexität besondere Anforderungen an die Wiederherstellung stellt. Obwohl die Industrie daran arbeitet, gibt es noch immer keine Standards für das Layout und die Organisation der Daten auf SSDs. Mehr als drei Viertel der Befragten nutzen SSD-Medien in mobilen Geräten, 60 % in Desktop-Computern und bereits 20 % in Serverumgebungen. (Quelle: Kroll Ontrack/bs)