Crowdfunding
Kickstarter kommt nach Deutschland

Kickstarter Deutschland, © Kickstarter, Inc.
Crowdfunding in Euro

Indiegogo machte schon im Herbst 2014 eine deutsche Website auf, die Projekte in deutscher Sprache vorstellt und Crowdfunding-Investitionen in Euro zulässt. Kickstarter hatte diesen Schritt bereits längere Zeit angekündigt, aber immer wieder verschoben. Nun soll es am 12. Mai endlich klappen, verspricht eine eigens eingerichtete Website des Dienstes.

Vorab finden bereits einige Informationsveranstaltungen in München, Berlin, Hamburg, Stuttgart und Leipzig statt. Die Termine gibt es ebenfalls im Netz. Kickstarter ist neben Indiegogo die bekannteste Crowdfunding-Plattform der Welt. Auf den Websites der beiden Dienste können Start-ups ihre Projekte vorstellen und Geld von interessierten Personen einsammeln, die ihre Pläne und Produkte unterstützen wollen. (Quelle: Kickstarter/rf)