„Kaufen“-Button
Die mobile Google-Suche greift Amazon und eBay an

Wer die Google-Suche auf einem Mobilgerät nutzt, um nach einem Produkt zu suchen, wird in den USA in Zukunft immer öfter einen „Kaufen“-Button zu sehen bekommen. Dem Wall Street Journal zufolge soll der Button neben gesponsorten Suchergebnissen auftauchen, Google habe dazu mit mehreren großen Handelsunternehmen Verträge geschlossen, wie es im Bericht heißt.

Google will dazu keine eigene Logistik auf die Beine stellen; den Versand sollen weiterhin die Händler organisieren. Zwar drängt sich Google damit in die direkte Interaktion zwischen dem Händler und dem Endkunden, räumt den Händlern jedoch die Möglichkeit ein, direkten Kontakt zu ihren Käufern aufzunehmen und bietet den Kunden z.B. die Möglichkeit, im Zuge des Kaufvorgangs auch den Newsletter des Händlers zu abonnieren. (Quelle: The Wall Street Journal/db)