Verschlüsselung
Prominente fordern Verzicht auf Krypto-Hintertüren

Verschlüsselung ohne Hintertüren, © nito – Fotolia
Offener Brief an Obama

Mehr als 140 Unternehmen – darunter Big Player wie Google und Apple –, Bürgerrechtsgruppen und prominente Kryptologieexperten haben sich in einem offenen Brief an den Präsidenten der USA gewandt: „Starke Verschlüsselung ist die Grundlage der Sicherheit in der modernen Informationsgesellschaft“, heißt es darin. Die Unterzeichner fordern Obama auf, sich gegen gesetzliche Bestrebungen einzusetzen, die dazu dienen, die Sicherheit von Smartphones und anderen Kommunikationsmitteln zu unterminieren.

Damit reagieren die Unternehmen auf aktuelle Forderungen der Strafverfolgungsbehörden, die trotz starker Verschlüsselung auf möglichst viele Kommunikationsinhalte zugreifen wollen. Möglich wäre das nur mithilfe technischer Hintertüren, die dann aber auch von Hackern und ausländischen Geheimdiensten genutzt werden könnten. (Quelle: The Washington Post/db)