Mobile Datenerfassung
Den Dokumentenscanner Office Lens gibt es jetzt auch für Android

Die Idee, ein Smartphone als mobilen Dokumentenscanner einzusetzen, haben schon einige App-Entwickler gehabt. Einige Lösungen beschränken sich allerdings darauf, abfotografierte Seiten als PDF-Datei zu speichern. Die jetzt auch für Android-Geräte erhältliche App Office Lens von Microsoft verspricht, die von der Kamera erfassten Dokumente automatisch zu beschneiden, zu begradigen, und in Sachen Kontrast und Helligkeit zu optimieren.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die App nutzt OCR-Technologie, um die Dokumente als Word-Texte, Powerpoint-Präsentationen oder durchsuchbare PDFs zu speichern – zum Beispiel in Microsofts Cloud-Speicher OneDrive. Für das iPhone und das Windows Phone gibt es die App schon länger, Android-Nutzer mussten sich aber bislang mit einer Preview begnügen. (Quelle: Microsoft/db)