Soziale Netzwerke
Twitter verhandelt um Flipboard-Übernahme

Der US-amerikanische Netzwerkdienst Twitter zeigt offenbar Interesse am Nachrichtensammelservice Flipboard. Zwischenzeitlich soll ein Gebot von mehr als einer Milliarde US-Dollar im Gespräch gewesen sein, wie Kara Swisher von Re/code vertrauliche Quellen zitiert. Die Gespräche seien seit Beginn des Jahres in Gang, hätten aber bislang nicht zu einer Einigung geführt.

Die Aktionäre setzen Twitter aufgrund bislang wenig erfreulicher Geschäftszahlen unter enormen Zugzwang. Mit einer Übernahme von Flipboard würde das soziale Netzwerk nicht nur weitere Nutzer hinzugewinnen, sondern auch ein erfahrenes Produktteam an Bord holen, darunter den im Silicon Valley wohlbekannten Mike McCue, der bereits Twitter-Erfahrung hat. Flipboard hat nach eigenen Angaben rund 100 Millionen „aktivierte“ Nutzer – davon dürfte aber ohnehin ein guter Teil bereits auch ein Twitter-Konto unterhalten.
(Quelle: Re/code/db)