Cloud Computing
Hybrid-Komplexität schafft Sicherheitslücken

Datensicherheit ist heutzutage deutlich schwieriger zu erreichen als noch vor zwei Jahren. Das geben 57 % der Unternehmen an. Die wichtigsten Gründe sind die Zahl der vernetzten Endgeräte (66 %), die Zunahme des Datenverkehrs (56 %) und neue Anwendungen (51 %).

Erforderlich sind in vielen Unternehmen heterogene Cloud-Lösungen, was wiederum oft dazu führe, dass die Sicherheitsmaßnahmen zu vielschichtig und unübersichtlich werden, erläutert die ESG (Enterprise Strategy Group) die Ergebnisse ihrer Befragung. So betreiben 52 % der befragten Unternehmen zwischen 51 und 150 Firewalls mit wenigen Dutzend bis mehreren hundert Regeln, um einen reibungslosen Betrieb und konstante Datensicherheit zu gewährleisten.

Das Ergebnispaper gibt es bei Tufin, dem Auftraggeber der Befragung, kostenfrei als PDF zum Download. (Quelle: Tufin/bs)