Google Trends
Google bietet Trendanalyse in Echtzeit

Google Trends, © Google Inc.
Google Trends

Wer gehört werden will, muss über das sprechen, was die Menschen bewegt. Das gilt für Marketing und Journalismus gleichermaßen. Wer sich bei der Themenwahl nicht auf sein Bauchgefühl verlassen will, kann über Google Trends bereits seit geraumer Zeit verfolgen, wofür sich Internet-Nutzer gerade interessieren. Google hat diesen Dienst jetzt massiv ausgebaut und aktualisiert die Daten in Echtzeit.

In die Auswertung fließen neben den Suchanfragen jetzt auch Zugriffszahlen von Google News und YouTube ein. Zudem will Google künftig geografische und thematische Nischengebiete stärker berücksichtigen. Google hat die Trends-Website dazu einem kompletten Redesign unterzogen, das nun nach und nach weltweit zum Einsatz kommen soll. (Quelle: Google/db)