Navigation
Google Maps sagt gleich, ob das Ziel die Reise lohnt

Google Maps, © Google Inc.
Google Maps

Wer Google Maps per App als Navigationssystem nutzt, erfährt zukünftig, ob sich die Fahrt überhaupt lohnt: Die Anwendung überprüft die Öffnungszeiten der angesteuerten Lokalität und weist darauf hin, wenn sie bald nach der Ankunft – oder gar schon davor – geschlossen wird.

Google nutzt dazu seine umfangreiche Datenbank My Business (vormals Google Places), in die Unternehmer die Öffnungszeiten ihrer Ladengeschäfte, Restaurants, Freizeitparks, Kinos etc. eintragen können. Das meldet das Online-Magazin 9to5Google. Die Funktion soll in den nächsten Tagen per Update in die Apps einfließen – unklar ist, ob auch Nutzer in Deutschland von der Neuerung profitieren werden. (Quelle: 9to5Google/db)