Sprachassistenten
Beim Facebook Messenger antwortet Moneypenny

Frau macht Betriebsprüfung im Büro, © Robert Kneschke – Fotolia
Sprachassistentin

Einen Sprachassistenten ähnlich Apples Siri oder Microsofts Cortana soll bald auch der Facebook Messenger erhalten. Wie „The Information“ in Erfahrung bringen konnte, sollen hinter den Antworten, die der Dienst gibt, echte Menschen stehen. Fans des fiktiven Geheimagenten James Bond dürfte nicht zuletzt der Name des geplanten Sprachdienstes ins Auge stechen: Moneypenny.

Moneypenny heißt in den Bond-Filmen die Vorzimmerdame von M, dem unmittelbaren Vorgesetzten des Helden. Der Dienst soll Nutzer bei allgemeinen Suchanfragen unterstützen und mit Einkaufstipps aufwarten. Weitere Einzelheiten blieben die Quellen schuldig: So sind Details zu möglichen Kosten ebenso wenig bekannt wie ein voraussichtliches Erscheinungsdatum. (Quelle: The Information/db