Urheberrecht
Ungeschützte Apps gewähren Raubkopierern Zugriff

Die illegale Vervielfältigung und Verbreitung urheberrechtsgeschützter Inhalte im Internet ist vor allem eine Folge von Sicherheitslücken in mobilen Anwendungen und Desktop-Applikationen. Dem vierten State of Application Security Report zufolge wurden allein 2014 über 1,6 Mio Veröffentlichungen raubkopiert, wodurch den Urhebern rund 800 Mrd. US$ entgingen.

Aber auch Malware, die mit raubkopierter Software verknüpft ist, verursacht bei Unternehmen enorme Kosten. Zudem haben nur wenige Anwendungen Schutzfunktionen, die Angreifer daran hindern, den Binärcode einer App zu analysieren und den Source Code zu rekonstruieren. (Quelle: Arxan/bs)