Microblogging
Kippt Twitter das 140-Zeichen-Limit?

Twitter-Gerüchte, © lightwavemedia – Fotolia
Twitter-Gerüchte

Bei Twitter sollen Überlegungen in Gang sein, die Begrenzung auf 140 Zeichen pro Tweet aufzuheben. Das berichtet das gewöhnlich gut unterrichtete Online-Magazin re/code unter Berufung auf nicht näher benannte Quellen aus dem Umfeld des Unternehmens. Erst im August hatte Twitter diese Obergrenze für Direktnachrichten abgeschafft.

Anzeige

Das Maximum von 140 Zeichen pro Twitter-Botschaft ist seit jeher das Markenzeichen des Microblogging-Dienstes, wurde aber immer wieder kritisiert. Mit Diensten wie OneShot oder TwitLonger behelfen sich Nutzer bereits heute, wenn ihnen die 140 Zeichen nicht ausreichen. Twitter-Gründer Jack Dorsey, der seit Juli wieder an der Spitze des Unternehmens steht, soll einer Änderung positiv gegenüberstehen. (Quelle: re/code/db)