Web-Anwendungen
Google erweitert Funktionen von Docs und Classroom

© Google
Schnelle Recherche in Google Docs

Umfangreiche Neuerungen in seinen Web-Anwendungen Docs und Classroom hat Google gestern vorgestellt: So bietet die Android-Version von Google Docs nun ein Recherche-Tool: Über einen zweigeteilten Bildschirm lassen sich Informationen im Web suchen, während auf der anderen Bildschirmhälfte das gerade bearbeitete Dokument geöffnet bleibt.

Das Schreiben per Spracheingabe ist jetzt auch am PC möglich, wenn Google Docs im Chrome-Browser geöffnet ist. Zu den übrigen Neuerungen gehören eine vereinfachte Zusammenarbeit, ein flexibles Umfragewerkzeug, Vorlagen für Texte, Tabellen und Präsentationen, die einfache Anfertigung von Diagrammen und eine simple Möglichkeit für Lehrer und Dozenten, über die Funktion „Share to Classroom“ Websites mit ihren Schülern zu teilen. (Quelle: Google/db)