Betriebssystem
Windows 10 bekommt das erste größere Update

Funktionsupdate, © Microsoft GmbH

Microsoft liefert derzeit ein Update auf die Version 1511, genannt Threshold 2, seines aktuellen Betriebssystems Windows 10 aus. Mit diesem Update erhält Windows 10 zum ersten Mal nicht nur Fehlerkorrekturen und kosmetische Änderungen, sondern einige echte neue Funktionen.

So soll der digitale Assistent Cortana künftig in der Lage sein, handschriftlichen Notizen Telefonnummern, Orte und E-Mail-Adressen zu entnehmen, um dem Nutzer bei Erinnerungen präzisere Informationen zu nennen. Auch Microsoft Edge bietet künftig mehr Komfort – z.B. eine Vorschaufunktion, die beim Überfahren eines Tabs mit der Maus den Inhalt der Website anzeigt, ohne dass der Nutzer die gerade geöffnete Seite verlassen müsste. (Quelle: Microsoft/db)