Content-Management-Systeme
Jede vierte Website läuft mit WordPress

WordPress, © Florian Strohmaier – MittelstandsWiki

Rund 25 % aller Websites weltweit nutzen als Grundlage das Content Management System WordPress. Das ist das Ergebnis der Auswertung des Marktforschers W3Techs, der dazu die ersten 10 Mio. Websites des Alexa-Rankings analysiert hat. Damit ist WordPress das mit großem Abstand meistgenutzte CMS, das zweitplatzierte System Joomla kommt nur noch auf einen Anteil von 2,8 %, und Typo3 sehen die Analysten mit gerade einmal 0,7 % abgeschlagen auf dem sechsten Platz.

WordPress-Gründer Matt Mullenweg sieht in der Analyse weiter Luft nach oben: Vor allem in den 57 % der analysierten Websites, die kein bekanntes Content Management System nutzen, stecke enormes Wachstumspotenzial für das Open-Source-CMS. (Quelle: W3Techs/db)