IT-Sicherheit 2015
Das BSI wirft Unternehmen Nachlässigkeit vor

BSI-Report, © snapfoto105 – Fotolia

Funktionale und ökonomische Aspekte haben Vorrang, Sicherheit hat Nachrang. Das wirft das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in seinem gestern veröffentlichten Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland Anbietern wie Nutzern moderner Informationstechnik vor. Die Zahl angreifbarer Schwachstellen sehen die Sicherheitsexperten auf einem weiter hohen Niveau.

Gleichzeitig seien bei den bekannt gewordenen Sicherheitsvorfällen zunehmend professionellere Mittel und Vorgehensweisen zu beobachten. Beispielhaft führt der Bericht die Cyberangriffe auf den Deutschen Bundestag und den französischen Fernsehsender TV5 Monde an. Solche APT-Attacken (Advanced Persistent Threat) seien derzeit und wohl auch in Zukunft eine erhebliche Bedrohung für Unternehmen und Verwaltungen. Den vollständigen Bericht gibt es beim BSI als PDF zum Download. (Quelle: BSI/db)