Algorithmus statt Chronologie
Twitter erwägt eine neue Sortierung der Timeline

Twitter-Timeline nach Algorithmus, © Stephan Rietschel – Fotolia

Die Reihenfolge, in der Tweets in den Timelines der Twitter-Nutzer erscheinen, legt demnächst möglicherweise ein Algorithmus fest. Bislang ordnet Twitter die Kurznachrichten noch in umgekehrt chronologischer Reihenfolge an. Mit der Änderung könnten verstärkt Likes, Retweets und Klicks über die Anordnung entscheiden.

Das zumindest hat Alex Kantrowitz von Buzzfeed News berichtet – und damit für reichlich Unruhe unter Twitter-Stammnutzern gesorgt, die seitdem unter dem Hashtag #RIPTwitter eine zunehmende Angleichung an Facebook kritisieren. Inzwischen hat Twitter-Boss Jack Dorsey sich in die Diskussion eingeschaltet: Sein Statement „Wir haben nie geplant, die Timelines nächste Woche neu zu sortieren“ lässt allerdings Interpretationsspielraum. (Quelle: Buzzfeed News/db)