Livestreaming
Twitter feiert seinen Videodienst Periscope

Twitter feiert Periscope, © Sidney Cromer – Fotolia

Über 200 Mio. Mal haben Nutzer den Dienst Periscope im ersten Jahr seines Bestehens genutzt, um Live-Videostreams auszusenden. Das hat Twitter am Montag anlässlich des Jahrestages bekannt gegeben. Nach Angaben des Unternehmens verbringen die Nutzer inzwischen in Summe täglich rund 110 Jahre damit, sich Live-Videostreams anzusehen.

Anzeige

Die Zahl aktiver Periscope-Nutzer hält Twitter allerdings unter Verschluss. Mit Periscope hat Twitter den ähnlich gelagerten Dienst Meerkat weitgehend von seiner Plattform verdrängt. Konkurrenz muss der Kurznachrichtendienst aber von anderen Big Playern befürchten: Facebook bietet mit Facebook Live ein ähnliches Angebot, Google soll an einem Projekt names YouTube Connect arbeiten. (Quelle: Twitter/db)