Smart City
Berlin und Cisco vereinbaren eine Kooperation

Smart City Berlin, © Warren Goldswain – Fotolia

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung von Berlin will gemeinsam mit dem IT-Ausrüster Cisco die Digitalisierung der Stadt vorantreiben. Konkret soll Cisco für die Stadt Projekte auf den Gebieten Telemedizin, Sicherheit und Netzinfrastruktur umsetzen. Geplant ist unter anderem eine Plattform, auf der Haus- und Fachärzte, Krankenhäuser, Rettungsdienste und Therapieeinrichtungen mit Zustimmung der Patienten Daten austauschen können.

Anzeige

Außerdem angestrebt ist ein Security Operations Center, das die Kommunikation von öffentlichen Sicherheits- und Rettungsdiensten wie Polizei, Feuerwehr und Krankenhäusern vereinfachen und beschleunigen soll. Weiter soll Cisco in Berlin eine intelligente Netzinfrastruktur schaffen, die alle Berliner Organisationen gemeinsam nutzen können. (Quelle: Berlin Online/db)