Suchmaschinenoptimierung
Google gibt Mobilfreundlichkeit noch mehr Gewicht

Google-Optimierung für Mobilgeräte, © Google Inc.

Das Mobilegeddon geht in eine zweite Phase: Ab Mai wird Google für Mobilgeräte optimierte Websites in seiner mobilen Suche noch stärker bevorzugen. Schon seit April letzten Jahres berücksichtigt Google die Mobiltauglichkeit bei der Reihenfolge der auf Mobilgeräten angezeigten Suchergebnisse.

Für Seitenbetreiber, die ihre Websites seitdem bereits entsprechend angepasst haben, bringt die neue Gewichtung keinen Handlungsbedarf. Alle anderen müssen mit noch schlechteren Platzierungen ihrer Seiten in mobilen Suchergebnissen rechnen. Google liefert in seinem Webmaster Mobile Guide umfangreiche Informationen, um Websites für die mobile Nutzung zu optimieren. (Quelle: Google/db)