Videotelefonie
Skype for Web bringt umfangreiche Neuerungen

Skype for Web, © Dušan Zidar – Fotolia

Die webbasierte Version von Skype bietet jetzt eine ganze Reihe von Funktionen, die bislang dem Desktop-Client vorbehalten waren. So ist es – ein entsprechendes Guthaben vorausgesetzt – damit nun möglich, ins klassische Festnetz oder Mobilfunknetz zu telefonieren. Weitere Neuerungen: Verweisen Nutzer des Chats auf YouTube-URLs, lassen sich die zugehörigen Videos direkt in Skype ansehen.

Über den Menüpunkt „Neu/Unterhaltung freigeben“ können Skype-Nutzer andere zu einem Gespräch einladen, selbst wenn diese kein Skype-Konto haben. Und eine Benachrichtigungsfunktion informiert den Nutzer über Anrufe und Nachrichten, auch wenn er gerade ein anderes Browser-Fenster geöffnet hat oder eine andere Anwendung nutzt. (Quelle: Skype/db)