Allo und Duo
Google konkurriert mit WhatsApp und Skype

girl, © Aaron Amat – Fotolia

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O hat der Suchmaschinenkonzern gestern eine Reihe von Neuentwicklungen vorgestellt, darunter einen Messenger namens Allo, der – ähnlich wie das erfolgreiche Konkurrenzprodukt WhatsApp – an die Rufnummer des Mobiltelefons gekoppelt ist. Nach dem gleichen Prinzip arbeitet auch die neue Videotelefonie-App Duo, die auch bei niedrigen Bandbreiten funktionieren soll.

Anzeige

Alleinstellungsmerkmal von Allo ist ein KI-basierter Assistent, der auf Basis der bisherigen Chatverläufe automatische Antworten vorschlägt und Informationen aus der Suchmaschine zur Konversation beisteuern kann. Beide Apps sollen im Sommer dieses Jahres erhätlich sein, Android-Nutzer können sich schon jetzt vorregistrieren. (Quelle: Google /db)