Paid Content
Mehr Nutzer geben Geld für Online-Inhalte aus

Zahlungsbereitschaft für Online-Inhalte, © Bitkom

Die Bereitschaft, für journalistische Inhalte zu bezahlen, ist gestiegen. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Branchenverbandes Bitkom hervor. So haben im vergangenen Jahr bereits 36 % aller Nutzer Geld für Nachrichten oder andere journalistische Inhalte ausgegeben. 22 % zahlen für ihre präferierten Inhalte eine monatliche Pauschale.

Anzeige

Unter den Nutzern, die bislang nicht bereit sind, für Online-Inhalte zu bezahlen, verweist der größte Teil auf die bestehende Fülle kostenloser Angebote, während nur etwa 9 % das Bezahlen im Internet als zu kompliziert empfinden. Grundlage der Studie ist eine repräsentative Umfrage unter 1023 Internet-Nutzern ab 14 Jahren. (Quelle: Bitkom/db)