Policy Compass
Offene Plattform visualisiert Open Data

Policy Compass, © Fraunhofer FOKUS

Das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS hat unter dem Namen Policy Compass ein Tool zur Visualisierung öffentlich zugänglicher, offener Daten ins Netz gestellt. Das von der EU geförderte Projekt bietet die Möglichkeit, Daten in Form von Graphen, Diagrammen oder Kausalmodellen aufzubereiten.

Dabei können mehrere Datenquellen miteinander verknüpft werden. Policy Compass selbst stellt derzeit rund 180 Datensätze aus verschiedenen Themenbereichen zur Verfügung. Sie stammen nicht nur aus der EU, sondern beispielsweise auch aus Russland oder Afghanistan. Darüber hinaus können die Anwender auch weitere Datenquellen anzapfen. Policy Compass bietet eine direkte Importfunktion für Daten aus dem European Data Portal und Eurostat. Außerdem lassen sich auch eigene Daten hochladen, akzeptiert werden die Dateiformate CSV, XLS und XLSX.

Policy Compass ist darüber hinaus dazu angelegt, die entstandenen Grafiken mit anderen zu teilen. Auch eine Kommentarfunktion wurde integriert. Das soll etwa Kommunen in die Lage versetzen, mit ihren Bürgern über anstehende Entscheidungen oder beobachtete Entwicklungen zu diskutieren. Zu diesem Zweck lassen sich die Grafiken auch in externe Websites einbetten. (Quelle: Policy Compass/rf)