Collaboration
Google übernimmt für Spaces das Start-up Kifi

Collaboration, © che – Fotolia

Google hat das auf Wissensmanagement spezialisierte Start-up Kifi übernommen, wie dessen Team in einem aktuellen Blog-Eintrag mitteilt. Die Entwickler sollen die Arbeiten an Googles Collaboration Tool Spaces unterstützen. Der im Mai gestartete Dienst ermöglicht es kleinen Gruppen, gemeinsam Links, Medien und Texte zu sammeln und zu diskutieren.

Anzeige

Bislang bietet Spaces noch relativ rudimentäre Funktionen. Seinen eigenen Dienst wird Kifi nach eigener Ankündigung im Laufe der nächsten Wochen einstellen. Danach sollen Nutzer noch einige weitere Wochen die Gelegenheit erhalten, ihre darin gesammelten Daten zu exportieren. (Quelle: Kifi auf Medium.com/db)