Context Graph
Firefox soll künftig Websites vorschlagen

Context Graph, © Antonioguillem – Fotolia

Selbst erkennen, welche Informationen ein Nutzer gerade benötigt, und Websites vorschlagen, die genau diese Informationen liefern: Diese Vision will Mozillas Firefox-Produktchef Nick Nguyen in einer zukünftigen Version des Browsers realisieren. „Context Graph“ nennt er sein Konzept in einem aktuellen Blog-Eintrag.

Der Browser soll nach diesem Konzept das jeweilige Verhalten eines Nutzers analysieren, um dessen Informationsbedarf zu ermitteln. Eine Art „Vorwärts“-Schaltfläche soll den Nutzer dann zu passenden Websites führen. Basieren soll die Auswahl passender Websites auf den Erfahrungen anderer, die in der Vergangenheit erfolgreich den gleichen Informationsbedarf decken konnten. (Quelle: Nick Nguyen auf Medium.com/db)