Lektüretipp
Wenn Service-Provider plötzlich bocken

© Avispador

Die Berichterstattung über die Probleme des VW-Konzerns mit einzelnen Lieferanten füllt derzeit das Sommerloch. Axel Oppermann, IT-Berater und Kooperationspartner des MittelstandsWiki, nimmt die peinliche Zwickmühle, in die sich die Wolfsburger wohl selbst manövriert haben, zum Anlass, einmal nach der Verlässlichkeit von IT-Lieferanten und -Dienstleistern zu fragen und sagt: „IT ist ein Produktionsfaktor, manage es auch so!“

Nicht nur große Konzerne (und deren Kunden und Mitarbeiter) sind von ihren Lieferanten abhängig. Auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist das Vertrauen in die Zuverlässigkeit von Cloud-Anbietern und anderen IT-Dienstleistern und deren Sublieferanten (!) ein essenzielles, aber vielfach verdrängtes Thema. Im Avispador-Blog denkhandwerker.de sagt Oppermann, was in den letzten Tagen VW passierte, „kann morgen auch mit jedem Cloud-Nutzer oder Data-Center-super-nearshoring-Hoster-Kunden passieren. Nämlich, dass der Serviceanbieter dir aus unterschiedlichsten Gründen den Service eben nicht mehr anbietet“. Als Lehre daraus sollte sich jedes Unternehmen seine acht Schlussempfehlungen zu Herzen nehmen. (red)