Glasfasernetze
LWL-Muxponder verdoppelt den Durchsatz

Microsens hat einen 200G-Metro-Access-Muxponder-Modul auf den Markt gebracht, das die Kapazität bestehender Glasfaserverbindungen auf das Doppelte steigern soll. Der neue Muxponder ist kompatibel zu vorhandenen Microsens-Chassis und lässt sich auch auf bestehenden 10G-Glasfaserinfrastrukturen nutzen.

Neben der Erweiterung bestehender DWDM-Netze lassen sich mit dem 200G-Muxponder auch schnell komplett neue Hochleistungsstrecken bis zu 160 km ohne Regeneration aufbauen. Es gibt zwei Versionen: Bei 20 Client-Ports können alle Übertragungsgeschwindigkeiten frei kombiniert werden (5 × 40G, 20 × 10G oder 2 × 100G), in der Version mit zwei Ports stehen jeweils 100G zur Verfügung.