Innovators Summit Energy
Kongress thematisiert grund­legende Trends in der Energie­wirtschaft

© E-world energy & water GmbH

Die Fachzeitschrift Technology Review richtet auf der E-World 2017 den „Innovators Summit Energy“ aus. Die E-World findet am 8. und 9. Februar in Essen statt. Auf dem Kongress geht es spezielll um die Dezentralisierung, Digitalisierung und Transformation des deutschen Energiesystems. Diskutiert werden die Folgen der schwindenden Grenzen zwischen den Branchen Energie, Industrie, Immobilien und Mobilität.

Außerdem soll geklärt werden, welche technologischen Entwicklungen in einem Smart Energy System relevant sind und welche Geschäftsmodelle sich daraus ergeben. In einem zweitägigen Vortragsprogramm präsentieren spezialisierte Forscher und Unternehmen vom Fraunhofer IOSB, von der RWTH Aachen und Uni Münster sowie von ThyssenKrupp, Swisscom Energy Solutions und Next Kraftwerke neueste Erkenntnisse und Innovationen aus der Forschungs- und Unternehmensperspektive.

Darüber hinaus gibt es ein Forum für zehn ausgewählte Start-ups und vier Roundtables, bei denen es um die Sicherheit im Smart Grid, das Lernen von den neuen Playern im Energiesektor, neue Geschäftsmodelle und strengen Datenschutz sowie um Zukunftsmodelle oder Übergangslösungen beim Lastmanagement geht.

Das Konferenzticket kostet 990 Euro. Im Preis inbegriffen ist der Eintritt zur Messe. Stammkunden und Abonnenten der Zeitschriften Technology Review, c’t und iX erhalten einen Preisnachlass. Mehr Informationen zum Kongressprogramm gibt es auf der Website der E-World und bei Heise Events.