E-Commerce
Samstags und abends ist Shopping-Zeit

© Boniversum

Laut einer aktuellen Umfrage shoppen die Verbraucher am liebsten samstags und abends im Internet. Nur bei Lebensmitteln und Medikamenten gibt es Ausnahmen.

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e. V. (bevh) und die Creditreform Boniversum GmbH haben mehr als 1000 Personen zu ihrem Online-Shopping-Verhalten befragt. Wie die Auswertung zeigt, kaufen rund 30 % der Verbraucher am liebsten am Samstag online ein, dahinter folgen mit 16 % der Freitag und mit 15 % der Sonntag. Der am seltensten fürs Online-Shopping genutzte Tag ist mit nur 7 % der Dienstag. Lediglich beim Kauf von Lebensmitteln und Medikamenten bevorzugen die Kunden die beiden ersten Tage der Woche.

Angesprochen auf die Uhrzeit ihrer Online-Käufe, gaben 61 % der Befragten an, dass sie am häufigsten zwischen 18 und 24 Uhr die Internet-Shops besuchen. Dahinter folgen mit rund 25 % die Einkäufe am Nachmittag, der Vormittag und die Nacht werden dagegen kaum fürs Online-Shopping genutzt. In der bevorzugten Einkaufszeit am Abend greifen die Kunden am liebsten zu Artikeln aus den Kategorien Bild- und Tonträger/ Video- und Music-Files (67 %), Computer/ Zubehör/ Spiele/ Software (66 %) und Elektronikartikel/ Telekommunikation (65 %). Lebensmittel und Medikamente hingegen werden überdurchschnittlich oft am Vor- und am Nachmittag geordert.