Serverhousing
Mietserver stecken hinter Stahl­beton unter der Erde

Die Bitcode AG mit Sitz in Zürich bietet unter dem Namen Swiss Tresor Hosting einen sicheren Ort für Server, virtuali­sierte Server und Backups an: Dazu hat man tat­sächlich einen unter­irdischen ge­panzerten ehe­maligen Tresor­raum zum modernen Kalt­gang­server­raum mit schneller Internet-An­bindung umgebaut.

Die RZ-Infrastruktur befindet sich hinter einer 60 cm dicken Panzertüre, geschützt durch Stahlbetonmauern. Der Raum bietet Platz für Serversysteme in abschließbaren Racks und ist aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung eines Mitarbeiters zugänglich. Auch sonst legt das Unternehmen Augenmerk auf Sicherheit und Diskretion durch persönliche Betreuung. Das Angebot an Rack-Space und virtualisierten Systemen ist limitiert, die Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Für Firmen ohne eigene Serverinfrastruktur bietet Swiss Tresor Hosting eine vollständig virtualisierte Umgebung an, die via Remote-Zugriff verwaltet werden kann. Ein tägliches, vollständiges Systembackup gehört ebenfalls zum Angebot. Außerdem gibt es die Möglichkeit, regelmäßige Firmenbackups zu speichern; die Firmendaten werden dabei verschlüsselt übers Internet an einen Webspeicher im Tresorraum übermittelt.