Fördertechnik
Der Remstar LT 35 macht Klein­teile sofort fehler­frei verfügbar

Für den schnellen Ver­tikal­trans­port von Klein­teilen und Mon­tage­sets hat Kardex den Remstar LT 35 auf den Markt ge­bracht. Die Lö­sung eignet sich zur Just-in-time-Bereit­stellung in der Pro­duk­tion sowie für die Zwischen­pufferung von klei­nen und leich­ten Lagergütern.

Anzeige

Der Kardex Remstar LT 35 lässt sich einfach in Förder- und Logistiksysteme integrieren: Der Platzbedarf beträgt lediglich 2,3 m², was die Installation auch in beengten Räumlichkeiten erlaubt. Die Höhe lässt sich dabei exakt auf die individuellen Bedürfnisse zuschneiden, und auch die Behälter oder Tablare können flexibel auf das jeweilige Lagergut eingestellt werden. Zur Flexibilität tragen außerdem die individuelle Integration von Bedienöffnungen über die gesamte Gerätehöhe sowie die unkomplizierte Anbindung an automatische Fördertechnik, Logistiksysteme und WMS/MFR-Software bei. Durch seine Modularität und Skalierbarkeit lässt sich der Kardex Remstar LT 35 gut an individuelle Prozesse und Gebäudegegebenheiten anpassen.

Die neueste Version des Vertical Buffer Modules punktet bei der Bereitstellung von Kleinteilen für zeitkritische Lageraufträge mit hohen Durchsatzraten und ist einfach in bestehende Förder- und Logistiksysteme zu integrieren. Der kontrollierte Zugriff auf jeweils nur einen Behälter sorgt für eine zu annähernd 100 % fehlerfreie Kommissionierung. Der Remstar LT 35 eignet sich damit für den Highspeed-Transport von Bauteilen und Montagesets zur Produktionslinie oder für deren Zwischenlagerung, denn er sichert bei einem hohen Behälterdurchsatz schnelle Zugriffe und die Bereitstellung der Teile dort, wo sie benötigt werden. So gelingt im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen die Erhöhung des Durchsatzes um ein Vielfaches.

Verwandte Artikel