Additive Fertigung
BASF kauft zwei Her­steller von 3D-Druck-Materialien

Die BASF New Business GmbH (BNB) hat Ad­vanc3D Ma­te­rials und Setup Per­for­mance über­nom­men. Mit dem Kauf der beiden Firmen er­wei­tert der Kon­zern seine Pro­dukt­palette und seine Expertise.

Die BASF New Business GmbH (BNB) hat alle Anteile der Advanc3D Materials GmbH und von Setup Performance SAS erworben. Die in Hamburg ansässige Firma Advanc3D Materials bietet Kunststoffpulver, Formulierungen und Prozess-Know-how für Selective Laser Sintering (SLS) an und ist mit einer breiten Produktpalette am Markt vertreten. Setup Performance SAS ist ihr wichtigster Kooperationspartner bei der Entwicklung und Herstellung von SLS-Materialien und hat seinen Produktionsstandort in Lyon.

Die BNB gliedert beide Unternehmen in die Organisation ihrer Tochtergesellschaft BASF 3D Printing Solutions GmbH (B3DPS) ein, unter deren Schirm Forschung, Entwicklung und Vertrieb der SLS-Materialien weitergeführt werden. Die Übernahme ist ein wichtiger Schritt von BASF beim Ausbau des Arbeitsgebietes 3D-Druck. Für Dr. Dietmar Bender, Vice President Manufacturing & Technology bei der BNB, ist die Akquisition „ein weiterer Schritt in Richtung unseres Ziels, einer der führenden Anbieter von pulverbasierten Materialien und Formulierungen für den industriellen 3D-Druck zu werden.“