Storage
Komplettes NAS bringt eine Voll­lizenz Win­dows Storage Server 2016 mit

© actidata Storage Systems GmbH

Als Backup-Storage oder Nahspeicher für die Produktivserver eignen sich die neuen actiNAS-WIN-104-CareFree-Komplettsysteme, die actidata Storage Systems aus Dortmund kürzlich vorgestellt hat.

Die actiNAS-WIN-104-Systeme sind NAS-Speicher (Network Attached Storage) auf M.2-SSD-Basis mit Kapazitäten von 32 bis 56 TByte, eingebautem Hardware-RAID-Controller und zwei 10GB-RJ45-Ethernet-Schnittstellen. Ein separates IPMI-2.0-Interface ermöglich die Überwachung der kompletten Hardware. „CareFree“ bedeutet dabei: Die Netzwerkspeicher sind komplett bestückt, vorkonfiguriert und insofern auch schnell in die eigene IT-Umgebung integriert. Weil actidata OEM-Partner von Microsoft ist, läuft darauf bereits eine Vollversion Windows Storage Server 2016. Die Lizenz umfasst in der Standard Edition unlimitierte Zugriffe auf den Speicherplatz und auch eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern; Backup-Programme wie Veeam oder Veritas BackupExec und andere Zusatzsoftware lassen sich ganz normal installieren und betreiben. Auch der Betrieb von zwei virtuellen Maschinen (VMs) ist in der Lizenz enthalten. (Die Originallizenz liegt jeweils bei.)

Der Preis für ein actiNAS WIN 104 CF liegt mit 32 TByte für Endkunden bei 4113 Euro netto, in voller Ausbaustufe mit 56 TByte und dual redundantem Netzteil liegt der Endkundenpreis bei 6784 Euro. Die Modellvarianten kann man bereits über die actidata-Vertriebspartner beziehen.